Bewegende Diskussion vorbereitet

mit dem Schwerpunkt „Transformation in Süd und Nord – Post-Development, Degrowth, Transition Town“ hier klicken für den Veranstaltungstext und Info über mit Wirkende

am Freitag, 03.11.2017 | 18:30 Uhr |

kleine Aula, Nordcampus Witzenhausen


Weiterführende Informationen zur deutschlandweiten Veranstaltungsreihe anlässlich der Buchvorstellung „Degrowth in Bewegung(-en) – 32 Wege zur sozial-ökologischen Transformation“ auf degrowth.info:

Degrowth in Bewegung(en)

 

Zukunftsradtour „Ideen erfahren“ von Göttingen bis Darmstadt, Transition Town Witzenhausen auf’m Zukunfts(-rad-)weg.

Ideen erfahren: Hier der Blog zur Tour, die vor einer Woche abgeschlossen wurde: mit Bildern und Bericht über die Witzenhäuser Station!

http://ideenhochdrei.org/de/ideenerfahren/ideen-erfahren-blog-2017/

Tour fand statt vom 24.08. bis 06.09.

Veränderung und Nachhaltigkeit ist immer ein Zusammenspiel von
Graswurzelbewegungen, mutiger Politik und Innovation in Unternehmen. Auf
der Zukunftsradtour Ideen erfahren schauen wir uns führende Projekte und
Unternehmen aus allen Bereichen an. Komm mit auf zwei Wochen radeln und
Wandel erleben!

 

Lesung mit Prof. Dirk Gebhardt Donnerstag, 29. Juni 2017 – 19:30

Quer durch Deutschland – mitten in Witzenhausen

Transition Town – Stadt im Wandel, Brückenstraße 20, 37213 Witzenhausen

  

Wie leben die Deutschen 25 Jahre nach der Wiedervereinigung?

Der Bildjournalist Dirk Gebhardt ist in elf Etappen insgesamt 780 Kilometer von Isenbruch im Westen nach Zentendorf im Osten Deutschlands gewandert. Dabei machte er auch in Witzenhausen einen Stopp. Bilder und Erzählungen über die Transition Town-Bewegung fanden Eingang in seinem nun neu erschienenen Bildband «Quer durch. Deutschland von West nach Ost».

Dirk Gebhardt hat Mönche im Kloster getroffen, Förster, Heimatforscher, Landärzte, Ziegenhirten. Menschen, die in Bauwagen leben, Bürgermeister, Künstler, Flüchtlinge und Landwirte. Aufmerksam und empathisch beobachtet er das Alltagsleben der Menschen und hält es mit seiner Kamera fest. Entstanden ist eine „Sozial“-Reportage über die Conditio Humana der Deutschen zu Beginn des 21. Jahrhunderts in 191 Fotos. Diagramme ergänzen die Fotos mit Hintergrundinformationen zu Struktur- und demografischem Wandel, zu Familie und Beziehungen, Armut, Reichtum, Traditionen und Religion. Das Buch ist damit gleichermaßen ein Fotoband, ein Roadmovie, eine Sozialstudie, ein Reiseführer durch die Mitte Deutschlands.

Nun kehrt Dirk Gebhardt an den Etappenpunkt Witzenhausen zurück, um von seiner Reise zu berichten. Dirk Gebhardt, geboren in Köln, studierte Grafikdesign in Amsterdam und Fotografie an der FH Dortmund. Er arbeitet seit 1999 als freischaffender Fotograf, u.a. für Stern, Spiegel und das Time Magazine. Seit 2011 ist Gebhardt Professor für Fotodesign an der FH Dortmund. (vgl. http://www.nimbusbooks.ch/content/quer-durch-deutschland-mitten-witzenhausen )

Textverarbeitung mit LibreOffice

— Der Kurs findet aufgrund von zu wenig Anmeldungen leider nicht statt. Ein anderer Termin wird evtl. noch geplant. —

LibreOffice-Writer ist das kosten-, lizenzfreie und zeitlose Textverarbeitungsprogramm mit hoher Leistungsfähigkeit und Sicherheit.

 

In dem angebotenen Kurs vom Sa, 5.04, 10-13 Uhr und 14-17 Uhr (8 Unterrichtsstunden) werden die Grundlagen einer Textverarbeitung vermittelt. So erledigt ihr schneller und leichter Schreibarbeiten am PC. Der Dozent Markus Steinmetz ist staatlich geprüfter Lehrer der Textverarbeitung.

Zur Anmeldung