Rundbrief Oktober 2015 (1+2)

Liebe MitwandlerInnen,

diesmal ein wirklich kurzer Rundbrief. Eine längere Version kommt bald!

Diesmal gibt es eine neue Rubrik, in der wir Brief für Brief unsere Transition Projekte vorstellen. Wir möchten damit mehr Hintergründe vermitteln, um was es in den einzelnen Gruppen bei Transition eigentlich geht, wer dahinter steht und euch so auch ermutigen, die Gruppen zu kontaktieren und mitzumachen!

Inhaltsverzeichnis

Transition Aktuell

1. Mitgliederversammlung, 21.10, 18-21 Uhr, Transition Laden

2. Vortrag: Klimawandel als Fluchtursache, GNE, Steinstrasse 19

3. Schaugarten Herbstaktion, 22.10, Schaugarten Nordbahnhofsweg

4. Transition Valleys Treffen, 13.-15.11, Burg Ludwigstein

Befreundete Projekte

1. UmSONNstladen, Brückenstrasse 19

Transition Projekte

1. Die TT-Küche

 

Transition Aktuell

1. Mitgliederversammlung, 21.10, 18-21 Uhr, Transition Laden

Wir laden euch herzlich ein, zur Mitgliederversammlung des Vereins Transition Town Witzenhausen – Stadt im Wandel, an diesem Mittwoch ab 18 Uhr ins Transition Haus zu kommen. Die Tagesordnung verspricht kurzweilig zu werden, und gleichzeitig relevant für den weiteren Wandel in und um Witzenhausen zu sein!

Lust auf Mitgestalten?

Wir freuen uns auch über neue Vereinsmitglieder. Ihr könnt die Anträge gerne auf der MV selbst noch abgeben/ausfüllen.

Unsere Satzung findet ihr hier:
http://ttwitzenhausen.de/images/Verein/satzung.pdf

Gerne könnt ihr schon um 17:30 Uhr kommen, zum gemeinsamen Suppe essen und miteinander austauschen, bevor dann die offizielle MV anfängt.

Kinderbetreuung ist organisiert, bitte gesondert anmelden, bei Bedarf info@ttwitzenhausen.de

 

2. Vortrag: Klimawandel als Fluchtursache, GNE, Steinstrasse 19

Im Rahmen der Klima. Wandel. Wissen Ausstellung findet am Mittwoch, 21.Oktober 2015 bei der GNE ( Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung, Remise, Steinstrasse 19) ein Vortrag statt, bei dem Dr. Gualter Barbas Baptista von Transition Town, Forschungsergebnisse über Klima – und Umweltflüchtlinge aus politisch-ökologischer Sicht vorträgt.

Außerdem werden zu diesem Vortrag Flüchtlinge eingeladen, die Ihre Erlebnisse erzählen.

https://co-munity.net/system/files/vortrag_am_21.okt_._2015-10-19.pdf

3. Schaugarten Herbstaktion, 22.10, Schaugarten Nordbahnhofsweg

Alle sind herzlich eingeladen, zur ersten Herbst Mitmach Aktion am UnvergEssbar Schaugarten, Nordbahnhofsweg, Pünktlich um 14:30 Uhr fangen wir an und sind bis 16:30/17 Uhr da.
Werkzeuge, und für die Arbeit Notwendiges wird vorhanden sein sowie auch Tee und Kuchen. 🙂
Unser Hauptaufgabe wird Verschönerung vom unteren Teil sein – jäten, mulchen etc.
Wenn ihr Handschuhe habt, bringt die doch mit.

 

4. Transition Valleys Treffen, 13.-15.11, Burg Ludwigstein

Transition zwischen Idealismus und Professionalisierung

Zum zweiten Mal treffen sich die Transition Town Initiativen und andere engagierte Menschen aus Kassel, Göttingen und Witzenhausen, um gemeinsam Visionen und Modellen für ein zukünftiges Leben in der Region zu entwickeln.

Hinter Schlagworten wie REconomy, Degrowth und anderem verbergen sich Paradigmenwechsel weg von einem Höher, Schneller, Weiter, hin zu nachhaltigem, gutem Leben für alle. Welche Werte stehen dabei im Mittelpunkt, wenn es nicht mehr um möglichst große Leistung und Wachstum geht? Welche Rolle kommt den Transition Town Initiativen im Wandel zu, wollen sie Mitgestalter auf regionalen und kommunalen Ebenen sein, was immer auch den Kompromis einschließt, oder sich selber treu bleibend eigene, kleine Nischen gründen?

Neben diesen inhaltlichen Fragen wird es auch darum gehen, wie sich die Arbeit der ehrenamtlichen Initiativen langfristig professionalisieren kann und welche finanziellen und anderen Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Ziel ist es, dass die Gruppen vor Ort neue Impulse aus dem Wochenende mitnehmen und das Erleben einer größeren „Veränderungsgemeinschaft“ neue Energie und Motivation für die Weiterarbeit gib. Daraus können neue, regionale Projekte entstehen, die im nächsten Jahr umgesetzt werden sollen.

Ein spannendes Programm zwischen Inputvorträgen, Austausch und vertiefenden Workshops erwartet euch! Nicht nur für Menschen, die einer Transitiongruppe angehören, sondern für alle, die sich für eine nachhaltigere und gerechtere Gesellschaft einsetzen.
Näheres zum Programm kommt bald hier: http://www.jubi-ludwigstein.de

Kosten: ab 40 Euro inklusive Verpflegung und Übernachtung

Anmeldung an annemarie.selzer@burg-ludwigstein.de

 

Befreundete Projekte

1. UmSONNstladen, Brückenstrasse 19

garantierte Öffnungszeiten diese Woche:
Donnerstag 11-12 Uhr , Freitag und Samstag jeweils 10 bis 12 Uhr

Es gibt viel zu tun fangt schon mal an

auch die Tu Du Listen werden immer länger

und es bewahrheitet sich mal wieder dass Arbeit Arbeit nach sich zieht

das Team freut sich über Hilfe beim Sortieren und Dekorieren

UmSONNstladen Witzenhausen, Brückenstrasse 18, neben dem Transition Haus

 

Transition Projekte

1. Die TT-Küche

Seit Prometheus das Feuer erfand ist viel passiert! Das wichtigste Ereignis ist die Nutzbarmachung dieses Feuers für TT – in unseren Herzen – und seit Mitte 2015 in unserem Allmende-Küchen-Ofen.

Die Küchengruppe bietet nun regelmäßig einen Mittagstisch an, jeden Mittwoch und Freitag um 13 Uhr bzw. 14 Uhr.

Neben der körperlichen Stärkung von euch Wandler*innen liegt uns vorallem die Stärkung von Transition Town, also uns, als Gruppe am Herzen, denn allein machen sie uns ein, gemeinsam machen wir Eingemachtes!

Wo geht das besser als in einer Allmende-Küche?! Also kommt zu Tisch und genießt das Menü, das Emre aus regionalem Biogemüse für uns zaubert, redet, lacht und guckt was an unserer Tafel noch passiert 🙂

Wenn euch der Kochlöffel juckt kommt gern vorbei und benutzt unsere Allmende-Küche!

Einem gemeinsamen Kecksbacken, Sauerkrauten oder Pickleskochen steht nichts im Weg, sprecht uns an.

Übrigens: Neben der Heizung und der Waschmaschine ist das Zubereiten und Lagern von Essen der Größte Enerieverbaucher in privaten Haushalten, wenn wir zusammen kochen, spart das auch viel Erdöl!

beet the system – cook the system – eat the system

 

Jeden Mittwoch 13 Uhr und Freitag 14 Uhr Mittagessen im TT Haus- kommt vorbei!

Mails an: kueche@ttwitzenhausen.de


Rundbrief Oktober 2015 – Nr. 2

Inhaltsverzeichnis

In eigener Sache

1. Neuer Vorstand gewählt

2. Neues Projekt: Der Werratal Ressourcenpool

Transition Termine

1. Regelmäßige Wochentermine mit Kontaktdaten

2. Urinale

Befreundete Projekte/Kooperationen

1. UmSONNstladen Teamgründung

Stadt und Region im Wandel

1. Wie is(s)t die Stadt der Zukunft?

2. Freie Schulen in der Region

3. Transition Valleys Treffen – das Regionalvernetzungstreffen jetzt mit Anmeldeformular

 

In eigener Sache

1. Neuer Vorstand gewählt

Bei der Mitgliederversammlung wurde als neuer Vorstand von Transition Town Witzenhausen – Stadt im Wandel e.V. Teresa Hämmerle, Benjamin Kahl, Silvia Hable und Robert Jabs gewählt. Farid Melko ist nach über 3 Jahren zurückgetreten. Wir bedanken uns herzlich für diese Zeit!

Wer es bislang noch nicht geschafft hat, und Lust hat kann auch gerne in unseren Verein beitreten.

Mitgliederformulare findet ihr hier

Einfach ausdrucken und in den Briefkasten werfen, vorbeibringen oder mit der Post schicken.

 

2. Neues Projekt: Der Werratal Ressourcenpool

Der Werratal Ressourcenpool für lokale Resilienz und interkulturelle Solidarität möchte eine Vielfalt an Vereinen, lokalen Gewerbetreibenden und Ämtern in Witzenhausen und im Werra-Meißner-Kreis gezielt ansprechen, ihre eigenen Ressourcen und Netzwerke in einen „Ressourcenpool“ mit einzubringen. Weiterhin wendet er sich an die über 150 Flüchtlinge und Asylsuchenden, die in Gemeinschaftsunterkünften in Witzenhausen und Eichenberg sind. Weitere Zielgruppe sind Bürger der Stadt Witzenhausen, altersübergreifend.

Der Ressourcenpool selbst ist dieses Jahr stark auf die Einbindung von Flüchtlingen bezogen, da das Thema gesellschaftspolitisch gerade sehr relevant ist und akuter Handlungsbedarf besteht. Gleichzeitig ist das Projekt auf lange Sicht hin angelegt und soll längerfristig der Vernetzung aller Witzenhäuser dienen und damit den Austausch und die Gemeinschaft, sowie die lokale Ökonomie vor Ort nachhaltig stärken. Das Projekt wird im Jahr 2016 vertieft und weiterentwickelt.

Lust mitzumachen? >> „Werratal Ressourcenpool“ co-munity abonnieren

Ansprechpartner: Gualter Baptista – 05542-6170347 / 0151-41251126

 

Transition Termine

1. Regelmäßige Wochentermine mit Kontaktdaten

Nadel und Faden, offene Handarbeitsgruppe, jeden Montag 14 – 15:30 Uhr

tanja.osenberg@aufwind-wmk.de

Malraum, Freies Malen nach Arno Stern, jeden Montag 18 Uhr und Dienstag 11 Uhr

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung: l.dpetersmann@t-online.de

Schöpfkelle, Lebensmittelkooperative, jeden 2. und 4. Montag, 18:00 Uhr

schoepfkelle@ttwitzenhausen.de

Aktionsbündnis „Kulturlandschaft erhalten“, ökologische Land(schafts)nutzung rund um Witzenhausen, jeden 2. und 4. Dienstag im Monat

kulturlandschaft@ttwitzenhausen.de

Mehrgenerationengarten, Gemeinschaftsgarten beim AWO Altenzentrum, jeden Freitag 15-17 Uhr (bis zum nächsten Schnee)

mgg@ttwitzenhausen.de

Reparaturcafé, gemeinsames Reparieren von IT- und Elektrokleingeräten, jeden Samstag von 10-13 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“>reparatur@ttwitzenhausen.de

Für eure Ideen, Angebote, Seminare und Treffen bietet das Transition Haus Räume.

Anfragen bitte an raum@ttwitzenhausen.de

 

2. Urinale

31.10, 18:00 – 20:30 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Gertenbach, Mündener Strasse 12

Informationsveranstaltung zur Anreicherung von Pflanzenschutzmitteln im menschlichen Körper, mit Referent_Innen aus konventioneller und ökologischer Landwirtschaft und anschließender Gesprächsrunde, sowie kleinem Imbiss.

Lasse deinen Urin testen, und erfahre, ob du selbst mit Glyphosat belastet bist und gegebenenfalls wie hoch Deine Werte sind.

urinale.org

co-munity Veranstaltung mit Karte

 

Befreundete Projekte/Kooperationen

1. UmSONNstladen Teamgründung

3.11, 18 Uhr, Transition Laden

Wer hat Lust sich im neuen Umsonstladen in der Brückenstrasse 18 zu engagieren?
Wir suchen Leute die regelmäßige Öffnungszeiten gestalten möchten und bereit sind ein tragfähiges Konzept für die Zukunft zu entwickeln.

Um dieses neue Team zu gründen treffen wir uns am Dienstag, den 3. November um 18:00 im Transition Town Haus Witzenhausen.

Für den Umsonstladen und Transition Town Witzenhausen
Johannes, Ina und Hans

Mehr Infos: http://u-la.de

 

Stadt und Region im Wandel

1. Wie is(s)t die Stadt der Zukunft?

Walnuss, Wirsing, Weckewerk-Ernährungssouveränität am Beispiel der Stadt Kassel – 6. November 2015, 9.30 bis 17.30 Uhr im Bürgersaal im Rathaus Kassel

Durch offene Gemeinschaftsgärten, Gemüseselbsternteprojekte, Streuobstwiesen, Initiativen zur lokalen Bewirtschaftung von Flächen sind Ernährung und Lebensmittelproduktion zu Themen des urbanen Raumes geworden. Dabei verknüpfen sich Raumaneignung und -umnutzung mit Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders und neuen Formen der Nachbarschaft.

Bei einem Fachtag rund um das Thema Ernährung im Spektrum zwischen regionaler Produktion und gemeinschaftlichem Gärtnern wird eine Plattform für den gegenseitigen Austausch zwischen Politik, Gesellschaft, Institutionen, selbstorganisierten Gruppen und Initiativen geboten. Unter der Leitfrage „Wie is(s)t die Stadt der Zukunft?“ sollen gemeinsam Perspektiven entwickelt und diskutiert werden.

Mehr Infos gibt hier.

 

2. Freie Schulen in der Region

Die Freie Schule Gleichen lädt zum Herbstfest am 7.11 nach Reinhausen ein:

Nach unserem gelungenen Start mit Einweihungsfest und den ersten Wochen auf dem Bildungsberg laden wir herzlich zum Herbstfest + Tag der offenen Tür ein:
Samstag, 7.11.15, von 15 bis 17 Uhr, mit Infos zum Schulalltag, Kaffee und Kuchen, Mitmachangeboten für Kinder. Wir freuen uns auf alle Interessierten!

Mehr: www.freie-schule-gleichen.de

Auch der Verein zur Gründung einer Freien Alternativ Schule in Witzenhausen „Land.Leben.Schule im Werratal e.V.“

hat gerade seinen ersten Geburtstag gefeiert und schon einige Erfolge zu verbuchen:

Mehr: www.laleschu.de

 

3. Transition Valleys Treffen – das Regionalvernetzungstreffen jetzt mit Anmeldeformular

Ihr lieben Engagierten, die Einladung ist endlich fertig und wir freuen uns, wenn ihr euch jetzt zahlreich anmeldet und sehr gerne auch die Info zahlreich streut, dass es das Treffen am 13.-15.11 gibt und wir uns über TeilnehmerInnen freuen.

http://www.jubi-ludwigstein.de/jugendbewegung/transition-valleys/netzwerktreffen-2015/

Anmeldung bitte unter:

https://co-munity.net/transition-valleys/anmeldung

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.