Saft pressen mit Mostgosch und Äpfel sammeln

24.9 und 26.7, in Zusammenarbeit mit AK Asyl und Weekend for Tolerance

Plakat Apfelpressaktion webDie Apfelernte steht bevor, deshalb laden wir alle ein, mitzumachen und wollen das Ganze mit dem Weekend for Tolerance vom 24.9 – 27.9 verbinden.

http://www.weto.de/ (Die Seite wird bald aktualisiert)

 

Am Donnerstag den 24.09. treffen wir uns beim Hof Kindervatter in Witzenhausen um zum gemeinsamen Picknick und Apfelernte auf einer nahegelegenen Streuobstwiese aufzubrechen.

Von 16:00 – 20:00 Uhr wollen wir ein paar schöne Stunden im Grünen verbringen und zusammen essen, arbeiten, lachen und erzählen.

Besondere Einladung ergeht an die Neu-WitzenhäuserInnen und EichenbergerInnen, die derzeit in Flüchtlingssammelunterkünften leben. So wollen wir nicht nur Äpfel sammeln, sondern auch ins Gespräch kommen und uns begegnen.

Wer später kommt, findet beim Hof Kindervatter eine ausreichende Ausschilderung, um zu uns zu gelangen.

 

Am Samstag den 26.09. kommt das „Saft-Mobil“ von Mostgosch wie auch in den letzten zwei Jahren auf den Marktplatz nach Witzenhausen und jeder der möchte, kann aus seinen Äpfeln für 1 Euro den Liter Saft pressen lassen, der in 3-, 5- oder 10-Liter Beutel mit Karton abgefüllt wird (Rabatt gibt es bei größeren Mengen).

Auch werden wir die interkulturelle Bedeutung von Äpfeln erforschen und viele leckere Rezepte und Geschichten rund um den Apfel sammeln.

Auf dem Markt wird es auch Küche für alle geben und wer Lust hat, kann hinterher im Klub noch feiern.

Alle, die selbst organisiert Äpfel sammeln, melden sich bitte vorab zur besseren Planung bei Mostgosch direkt mit Angabe der erwarteten Kilo/Tonnen Zahl von Äpfeln:

 

05502 9109622, info@mostgosch.de

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.