Transition Netzwerk e.V. bezieht Büro im Transition Haus

Der bundesweite Transition Netzwerk Verein beginnt seit Mitte Mai ein Büro im Transition Haus in der Brückenstrasse zu beziehen, in dem Stephanie Ristig-Bresser (auch aktiv bei Transition Hannover und beim Projekt „REconomy“) und Karin Schulze (auch aktiv bei Göttingen im Wandel) vorerst vorrangig an Fördermittelakquise, sowie Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit für das Netzwerk arbeiten werden, unterstützt von Silvia Hable (TTW). Wir freuen uns, dass wir somit einen überregionalen Bezug im Rahmen unserer lokalen Arbeit herstellen können und wünschen dem Verein viel Erfolg beim Aufbau der Strukturen für das Netzwerk.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.