Malort Witzenhausen hat eröffnet

Insgesamt 50 große und kleine Menschen kamen zur Malorteröffnung, der auch Bürgermeisterin Fischer beiwohnte.

Leo Petersmann bedankte sich bei Transition Town Witzenhausen für die freundliche Unterstützung, die er im Transition Haus für die Etablierung eines Malraumes erhalten hatte.

Im Mai hatte er den Film „Alfabet“ gesehen und war sofort von Arno Sterns Idee inspiriert gewesen, im Juli hatte er bereits eine Ausbildung bei ihm in Paris absolviert.

Im November gab es einen Infoabend, bei dem sich ein etwa 10 köpfiger Förderkreis für den Malraum zusammenfand, der in den letzten 3 Monaten dafür sorgte, dass er pünktlich am Samstag, den 31.1. um 11 Uhr eröffnet wurde.

24 Menschen spielten bereits am Samstag das Malspiel und es gibt nun im Februar die Möglichkeit, jeweils

Mo um 18 Uhr, Dienstag um 11 und um 15 Uhr

Schnuppermalstunden wahrzunehmen, der Monatsbeitrag beträgt 20 Euro.

Interessierte melden sich bitte bei Leo Petersmann:

05542 5025 845

l.dpetersmann@t-online.de

oder zu den Bürozeiten des Malraums

Mo, 16:30-17:30

05542 6170347

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.